So nutzen deutsche Marken Pinterest

Über die Möglichkeiten und Potentiale von Pinterest wurde schon so viel geschrieben, dass es an der Zeit ist, sich mal ganz konkret mit der Frage zu beschäftigen, wie nutzen eigentlich deutsche Marken die Online-Pinnwand? Die Webathleten haben bereits die wohl umfassendste Liste mit einheimischen Brands erstellt, die auf der Online-Bilderwand zu sehen sind. Ich wage erst gar nicht den Versuch noch mehr Marken zusammenzusuchen, sondern habe mir vier Beispiele herausgepickt, die ich für besonders gelungen erachte.

Wie wichtig Pinterest in Deutschland mittlerweile geworden ist, zeigt auch eine Auswertung von Googles Analyse-Tool Ad-Planner. Demnach haben die US-Amerikaner mit rund 840.000 Unique Usern mittlerweile StudiVZ beim Traffic überholt. Aber hier jetzt die vier Beispiele:


Tape.tv
Pin-Tape
Die Berliner befüllen unter anderen neun Boards. Thematisch reicht die Bandbreite von Musik-Tipps, über Album-Cover zu lustigen Web-Fundstücken. Insgesamt kommt das Angebot erst auf 89 Follower.

t3n Magazin
Pint3n
Die Technik-Freunde aus Hannover befüllen fünf Boards. Unter anderem eines mit Gadgets, eines mit Impressionen von der Cebit und eines mit dem schönen Namen Meme’s & No-Brainer. Alleine dieses Board hat 1272 Follwer.

Lovely Books
Pin-Books
Das wohl erfolgreichste deutsche Literatur-Network ist auch bei Pinterest dabei. Absoluter Höhepunkt ist eine Pinnwand mit Fotos von ungewöhnlichen Bücherregalen.

Red Bull
Pin-Bull
Wie gut sich die drei eher kleinen Marken noch bei Pinterest schlagen, zeigt der Vergleich mit Red Bull. Bei Facebook ist der Energy-Drink-Hersteller ein echter Gigant. Beim Bilder-Netzwerk sind die Österreicher mit nur 426 Followern von einer ähnlichen Position noch meilenweit entfernt.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.